We, the Pöbel

Anlässlich des Endes der Präsidentschaft Donald Trumps und des Sturms auf das Kapitol durch Neonazis und Wutbürger am 6. Januar 2021 befasste sich Lars Quadfasel in konkret 2/21 mit der Frage, was es mit den vier Jahren trumpistischer Gegenrevolution eigentlich auf sich hatte.

Weiterlesen

konkret-Podcast Nr. 1 mit Thorsten Mense

Ins neue Jahr startet konkret mit der Auftaktsendung eines eigenen Podcasts, der künftig einmal monatlich im Freien Sender-Kombinat (FSK) ausgestrahlt wird und ein Thema aus dem jeweils aktuellen Heft behandelt.

Weiterlesen

Biss zum Morgenrot

Der Deutsche Bundestag hat Olaf Scholz zum Kanzler gewählt. In konkret 11/21 versuchte Nicolai Hagedorn zu erklären, warum Scholz in all seiner kartoffelköpfigen Apparathaftigkeit den Deutschen besonders kompetent vorkommt.

Weiterlesen

Post von Frau Roth

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth wird die neue Kulturstaatsministerin. Um was für eine Person es sich dabei handelt, wussten konkret-Leser/innen spätestens nach der Lektüre eines Briefwechsels zwischen ihr und Hermann L. Gremliza, der in konkret 3/93 erschien.

Weiterlesen

Zum Tod von Stephen Sondheim

Stephen Sondheim ist am vergangenen Freitag gestorben. In konkret 03/10 gratulierten Barnaby Tucker und Cornelius Hackl dem großen amerikanischen Musicalkomponisten zum Achtzigsten.

Weiterlesen

Neuauflage

In diesen Tagen erscheint im Verbrecher-Verlag Dietmar Daths Debütroman Cordula killt dich! von 1995 in neuer Auflage. Darin findet sich ein Kapitel, in dem Dath gegen „einen saudummen Scheiße-Artikel“ aus konkret 10/93 und seinen Autor hetzt. Außerdem lässt er sich über einen Beitrag aus, der in konkret 5/94 erschien und von zwei autobiografischen Texten des französischen Marxisten Louis Althusser handelt.

Allen Leserinnen und Lesern, die sich selbst ein Bild von den genannten Beiträgen machen wollen, gibt die Redaktion hiermit Gelegenheit.

Weiterlesen

Horst Tomayer zum 83.

Heute wäre der große konkret-Hausdichter Horst Tomayer 83 Jahre alt geworden. Aus gegebenem Anlass veröffentlicht die Redaktion eines seiner Gedichte aus der Rubrik „Tomayers ehrliches Tagebuch“ (konkret 5/2002). Die ganze Dichtkunst Horst Tomayers kann im konkret-texte-Band German Poems bestaunt werden.

Weiterlesen

»Hitler hat aus den gleichen Gründen ein Weltmassaker organisiert«

2013, drei Jahre nach dem Tod von Alice Miller, erschien das Buch Das wahre »Drama des begabten Kindes«. Darin schildert ihr Sohn Martin, 1950 geboren, die schwierige Beziehung zu der berühmten Psychologin und Kinderrechtlerin. Martin Miller konnte nie begreifen, warum ihn seine Mutter, die sich als erste im Schweizer Fernsehen gegen Kindesmisshandlung und -missbrauch aussprach, in seiner Kindheit nie vor dem prügelnden Vater in Schutz genommen hatte. Mit »Who’s afraid of Alice Miller?« ist nun ein Dokumentarfilm erschienen, der Martin Miller bei dem Versuch begleitet, seine Verletzung zu bewältigen.

Weiterlesen

Wer liebt Elfriede Jelinek?

Die Schriftstellerin Elfriede Jelinek feiert heute ihren 75. Geburtstag. In konkret 11/04 schrieb Richard Schuberth, dass die Verleihung des Literaturnobelpreises an Jelinek "wahrscheinlich das größte Mißverständnis in der Geschichte der Kulturindustrie" war.

Weiterlesen