Aktuelles

aboprämie

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

konkret 7/18

in konkret

Jagdsaison

André Poggenburg (AfD) bekämpft den Linksextremismus in Sachsen-Anhalt. Von Thorsten Mense

Krieg den Sternen
Das Feuilleton probt den orthografischen Aufstand. Von Anatol Stefanowitsch

Protokolle der Weisen
Die Deutschen und ihre »Israelkritik«. Von Michael Schilling

Aura & Patina
Lars Quadfasel über eine Walter-Benjamin-Oper

links & rights
Elke Wittich über »Zivilcourage« im Netz

von konkret 

 

 

Außerdem in konkret 7/18: Mein Bamf: Die Bamf-Affäre und die Verschärfung der Flüchtlingspolitik – Römertopf: Die italienische Regierung hat ihre Arbeit aufgenommen – Holy Schiit: Ein kurioses Bündnis hat die Parlamentswahl im Irak gewonnen – Moderne Kolonialherren: Das Humboldt-Forum  – World Wide War: Die Nationalisierung des Internet – Felicitas, die Glückliche: Zum 25. Todestag von Margarete Karplus/Gretel Adorno - u.v.m.

 

Aktuelles

11.07.2018 15:56 von konkret-Redaktion

Das Imaginäre und die Realpolitik

Mit dem monumentalen Projekt »1001 Nacht« ist Miguel Gomes ein politischer Film über die Finanzkrise in Portugal gelungen. In konkret 8/16 schrieb Andreas Busche über die Trilogie, die heute um 20.15 bei Arte läuft.  

Weiter …

10.07.2018 15:08 von konkret-Redaktion

Signierte Bücher

tl_files/konkret_texte/gross/Nr. 5.jpgtl_files/konkret_texte/gross/Nr. 8.jpgWir haben unseren Herausgeber um Unterschrift gebeten: Signierte Exemplare von Hermann L. Gremlizas "Herrschaftszeiten" und "Ganghofer im Wunderland" gibt es in unserem Shop.

Weiter …

05.07.2018 13:01 von konkret-Redaktion

"Der Ausruf 'Judenschweine' hat mich nicht überrascht"

Der französische Regisseur Claude Lanzmann ist heute im Alter von 92 Jahren gestorben. Bekannt geworden war er vor allem durch sein epochales neunstündiges Werk »Shoah«, in dem er sowohl Opfer als auch Täter des Nationalsozialismus zu Wort kommen lässt. In konkret 4-2010 sprach Hermann L. Gremliza mit Lanzmann über linken Antisemitismus, Juden in Europa und seinen kommunistischen Pass.

 

Weiter …

Spot On

30.01.2014 14:50

Kill your Darlings

»I saw the best minds of my generation destroyed by madness.« So beginnt Allen Ginsbergs berühmtes Gedicht »Howl«. Und etwas Ähnliches erlebbar zu machen, könnte man auch von einem Film über die besten Köpfe der Beat-Generation erwarten: Wahnsinn und Zerstörung – Erfahrungen, die William S. Burroughs, Jack Kerouac und Ginsberg selbst offenbar halfen, bedeutende Schriftsteller zu werden.

Weiter …

30.01.2014 14:47

Mandela. Der lange Weg zur Freiheit

»Dein Zuhause. Für den Rest des Lebens«, sagt der Gefängniswärter am Empfang. Justin Chadwicks »Mandela« ist so etwas wie die offizielle Filmbiographie über den Mann, dessen Widerstandskampf gegen das Apartheidsregime in Südafrika auch als echte Auseinandersetzung mit der Zeit erscheint: Nelson Mandela – eher verkörpert als gespielt von Idris Elba – saß 27 Jahre im Knast, das ist andernorts doppelt lebenslänglich. Elba/Mandela ist ein kräftiger, großer Mann. Auf jeden Fall größer als die Zelle.

Weiter …

30.01.2014 10:11

Spot on: Der Imker

Mano Khalil erzählt in seiner Dokumentation die tragische Lebensgeschichte des kurdischen Imkers Ibrahim Gezer, der aus der Türkei fliehen muß und als Asylbewerber in der Schweiz landet. 

Weiter …