August 2020

IN konkret

Titel

 

Staatsgewalttäter

Peer Heinelt über eine deutsche Law-and-Order-Debatte

Das Hydra-Prinzip

»NSU 2.0«: Die Polizei ist das Problem, für dessen Lösung sie sich hält. Von Florian Sendtner

 

Politik

»Die Logik der ›Abschrecker‹«

Interview mit Andrej Hunko über die Gefahren eines neuen nuklearen Wettrüstens

Meuten

Wer gewinnt den Bandenkrieg in der AfD? Von Kay Sokolowsky

 

Im Namen des Vaters

Wie Führungskräfte der Firma Degussa Goldhandel des Unternehmers August von Finck junior rechte Ideologie verbreiten. Von Andreas Kemper

Die Straußbombe

Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat eingestellt. Von Florian Sendtner

Klassenkrampf

Die geplante Erhöhung des Mindestlohns verkaufen die Gewerkschaften zu Unrecht als Erfolg. Von Stefan Dietl

»Hauptstrom der Kapitalakkumulation«

Der Wohlstand Europas basiert auf Sklavenhandel und kolonialer Ausbeutung. Von Jörg Kronauer

Weißgewaschen

Die Frage, ob der Begriff »Rasse« aus dem Grundgesetz gestrichen werden soll, verfehlt den Kern des hiesigen Rassismus. Von JustIn Monday

Rassistische Rechtsordnung

Wie kam der Begriff »Rasse« ins Grundgesetz, und was soll er dort? Von Rolf Surmann

Heiße Luft

So albern wie ihr Anlassgeber: die Aufregung um die Lobbytätigkeit des Philipp Amthor. Von Johannes Creutzer

Todesstreifen

An den Außengrenzen der EU wird ein offener Krieg gegen Geflüchtete geführt. Von Thorsten Mense

System Reset

Über das Verdämmern linker Kapitalismuskritik in der Corona-Krise. Von Felix Klopotek

Der Q

Was hat es mit der QAnon-Bewegung auf sich? Von Veronika Kracher

State of the Race

Zum Stand des Präsidentschaftswahlkampfs in den USA. Von Lars Quadfasel

Am Ende des Regenbogens

Während die Rechte in Polen sogenannte LGBT-freie Zonen ausruft, werben Linke mit nationalistischer Rhetorik für Gleichstellungspolitik. Von Kamil Majchrzak

Mitten unter uns

Überlegungen zum transnationalen Kampf gegen Frauenmorde. Erster Teil. Von Koschka Linkerhand

 

Kultur

Der Flüchtling in der Oper

Eine Inszenierung von Ernst Kahl

Sprechhandlungen

Was lehrt die Debatte über die angeblich trans-feindlichen Aussagen der Autorin J. K. Rowling? Von Ilse Bindseil

Der Elefant im Raum

Wie umgehen mit den Denkmälern von Sklavenhändlern, Rassisten und Kolonialherren? Von Sabine Lueken

All white Men are created equal

War Immanuel Kant, der wichtigste Vertreter der deutschen Aufklärung, ein Rassist? Wenn ja, soll man ihn deshalb vom Sockel holen? Von Friederike Gremliza

Die Unverschämten

Schmierenstück und Symbol der politischen Restauration: der Einfluss des Hohenzollern-Clans auf die deutsche Politik. Von Lutz Boede und Carsten Linke

Immer dieses Uran!

Aus Anlass des 75. Jahrestags des Atombombenabwurfs auf Hiroshima ist der Comic Die Bombe erschienen. Von Sven Jachmann

Schmiermittel

Die Hamburger Ausstellung »Humor nach #metoo« verfehlt ihr Thema gleich doppelt. Von Radek Krolczyk

Big Brother is dating you!

Was verrät der Boom der Dating Shows über die Gesellschaft, der er entspringt. Von Georg Seeßlen

Ein Machwerk

Die vermeintlichen Tagebücher der »Anonyma« über sexuelle Gewalttaten von Rotarmisten sind das Kolportagewerk zweier ehemaliger Nazi-Propagandisten. Von Erich Später

 

Rubriken

VON konkret

AN konkret

HERRSCHAFTSZEITEN

KUNST & GEWERBE

PLATTE DES MONATS

Elsie Marina über »The Neon« von Erasure

LINKS & RIGHTS

Peter Kusenberg über das Computerspiel »The Last of Us II«

FILM DES MONATS

Ulrich Kriest über »What You Gonna Do When the World’s on Fire?« von Roberto Minervini

BUCH DES MONATS

Harald Justin über Warum Cortés wirklich siegte von Klaus Theweleit

DER LETZTE DRECK

Bernhard Torsch über Das Mädchen aus dem Lager. Der lange Weg der Cecilia Klein von Heather Morris