Aktuelles

aboprämie

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

konkret 8/18

in konkret

Kommerz für Tiere

Mira Landwehr über die neueste Sekte in der veganen Szene

Kunstblut und Wurzelsucher
Immer häufiger fällt linke Identitätspolitik in Kulturalismus zurück. Von Michael Bittner

Deutsch für Bayern
Michael Schilling über Integrationsverweigerer

Twitter-Wesen

In den sozialen Medien wächst der Einfluss der Konzerne. Was tun? Von Peter Kusenberg

Fusion gegen Israel
Die BDS-Bewegung ist mitten im Kulturbetrieb angekommen. Von Merle Stöver

von konkret

 

Außerdem in konkret 8/18: Plan: Markt: China auf dem Weg zur Weltmacht – »Ein guter Tag für Neonazis«: Das Urteil im NSU-Prozess – In der Zange: Die deutsche Automobilindustrie im Handelskrieg – Copyright-Cops: Die geplante Verschärfung des Urheberrechts – Next Level: Frauen erobern Videogames – Zynismus auf Rädern: Mutmaßungen zum SUV - u.v.m.

 

 

 

 

Aktuelles

30.07.2018 11:07 von konkret-Redaktion

Zum Tod von Rolf Tiedemann

Am 29. Juli ist der Soziologe und Philosoph Rolf Tiedemann gestorben. Seit 1959 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später persönlicher Assistent von Theodor W. Adorno am Frankfurter Institut für Sozialforschung. 1964 promovierte Tiedemann bei Adorno und Horkheimer mit der ersten Dissertation über Walter Benjamin. Von 1985 bis 2002 war Rolf Tiedemann Direktor des Theodor W. Adorno Archivs in Frankfurt und hat sich als  Herausgeber der Gesamtausgaben Theodor W. Adornos und Mitherausgeber der Werke Walter Benjamins verdient gemacht.

Der Zeitschrift konkret war Rolf Tiedemann von Anfang an verbunden. Die Redaktion veröffentlicht an dieser Stelle einen Beitrag, in dem Tiedemann einige Bilder des Malers Aloys Rump zum Anlass nimmt, sich der Frage: Was ist, will, kann Kunst nach Auschwitz? zu widmen. Der Beitrag erschien in konkret 11/2007.

Weiter …

25.07.2018 13:01 von konkret-Redaktion

konkret-Sommerlektüre

Letzte Exemplare von Andrei S. Markovits' "Amerika, dich hasst sich's besser" sind jetzt vergünstigt in unserem Shop erhältlich.

Weiter …

24.07.2018 14:14 von konkret-Redaktion

Trump und Trampert

Eine Kontroverse zwischen Rainer Trampert und Hermann L. Gremliza

Weiter …

Spot On

15.03.2018 11:53

The Florida Project

»The Florida Project« handle, sagt Regisseur Sean Baker, von »Menschen, die durch das soziale Netz gefallen sind, sofern man in den USA von einem sozialen Netz sprechen kann«. Marit Hofmann hat den Film gesehen.

Weiter …

14.03.2018 15:11

Call Me by Your Name

 

Es gibt nicht viele Filme, nach denen man sein Leben ändern möchte. „Call me by your name“ konfrontiert den Zuschauer mit der Frage, ob das Leben, das ja bekanntermaßen im Falschen kein richtiges sein kann, nicht trotzdem ein bißchen schöner sein sollte. Fritzi Busch hat den oscarprämierten Film gesehen.  

Weiter …

28.02.2018 15:04

Wormwood

Das Kino von Errol Morris war schon immer eine virtuose Paranoiamaschine. Andreas Busche hat Morris' Serie "Wormwood" als Film des Monats besprochen.

Weiter …