Aktuelles

aboprämie

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

konkret 5/18

in konkret

Der Kotzomat
Höchste Zeit, dem neuen deutschen Finanzminister, Vizekanzler und kommissarischen SPD-Chef Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Von Kay Sokolowsky

Marke Marx
Die Provinz kriegt den Größten klein: 200 Jahre Marx in Trier. Von Anina Valle Thiele

Er bzw. sie lass es
Die Bundeswehr sucht Vorbilder. Von Michael Schilling

Ami, drive home

Trumps Handelspolitik bringt die Springer-Presse zur Raserei. Von Michael Schilling

Mario Marx
Marit Hofmann über das ZDF-Dokudrama »Karl Marx. Der deutsche Prophet«

links & rights
Peter Kusenberg über den Film »The Cleaners«

von konkret

Außerdem in konkret 5/18: »Wir waren Freiwild«: Gespräch mit Ewald Lienen, ehemals Profikicker und Trainer, heute technischer Direktor des FC St. Pauli, über die Macht der Investoren und Fernsehsender und über Tabuthemen im Fußball - Kitsch und Boulevard: 200 Jahre Marx - Kopulieren auf Freiheit-komm-raus: Eine Kritik der sexuellen Revolution der 68er - Die Achse der Braunen: Die intellektuelle Nationale - »Du willst es doch, du Stück!«: Sexuelle Übergriffe gibt es auch im (Männer-)Modebusiness zuhauf. Memoiren aus der Haute-Couture-Welt - u.v.m. 

Aktuelles

18.05.2018 17:24 von konkret-Redaktion

Verspäteter Frühjahrsputz bei konkret

Zu jeder Bestellung, die uns bis Montag, den 21.5. erreicht, gibt es wahlweise das "60-Jahre-konkret"- oder unser "Heimat"-Plakat gratis dazu. Einfach im Shop unter "Diverses" auswählen.

Weiter …

18.05.2018 12:27 von konkret-Redaktion

»Die Juden in der Karikatur«

Boris (Woody Allen): Was ist ein Jude? 
Priester: Hier habe ich einige Zeichnungen. 
Boris: Haben alle Juden solche Hörner? 
Priester: Nein, das ist der russische Jude. Hier ist ein deutscher Jude, sie haben Streifen. 
Woody Allen, »Love and Death«

Die »Süddeutsche Zeitung« beendet die Zusammenarbeit mit dem Karikaturisten Dieter Hanitzsch

Weiter …

14.05.2018 12:54 von konkret-Redaktion

Mazel tov!

In der aktuellen Ausgabe von konkret (5/18) schreibt Alex Feuerherdt über die israelische Staatsgründung vor 70 Jahren:

In einer nationalstaatlich verfassten Welt, die ihnen feindlich gesinnt ist, brauchen die Juden einen eigenen Staat.

Weiter …

Spot On

13.05.2014 17:14

Spot on: Labor Day

Nach "Thank You for Smoking" oder "Young Adult", welche hingebungsvoll die Neurosen ihrer ambivalenten Protagonisten ans Licht zu zerren vermochten, ist konkret-Rezensent Tim Lindemann von Jason Reitmans neuem Film „Labor Day“ enttäuscht.

Weiter …

06.05.2014 14:53

Spot on: Nächster Halt: Fruitvale Station

"Vor 35 Jahren hätte ich Trayvon Martin sein können". Mit diesen Worten warf Barack Obama gleichsam ein Licht auf die heutigen Lebensumstände vieler Afroamerikaner in den USA. Ganz ähnlich äußern sich die Macher des Films "Nächster Halt: Fruitvale Station", in dem das Schicksal des von einem US-amerikanischen Polizisten erschossenen 22jährigen Oscar Grant rekonstruiert wird: Grant, so Regisseur Ryan Coogler, hätte genausogut er selbst sein können. Von Andreas Busche

Weiter …

06.05.2014 14:38

Spot on: Vergiss mein Ich

Jan Schomburgs Film "Vergiss mein Ich" thematisiert den Verlust des biographischen Gedächtnisses, ohne dabei die Betroffenheitsnummer auszuspielen. Von Katrin Hildebrand

Weiter …