Aktuelles

aboprämie

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

Aus aktuellem Anlass

Mazel tov!

14.05.2018 12:54

In der aktuellen Ausgabe von konkret (5/18) schreibt Alex Feuerherdt über die israelische Staatsgründung vor 70 Jahren:

In einer nationalstaatlich verfassten Welt, die ihnen feindlich gesinnt ist, brauchen die Juden einen eigenen Staat. Einen, der ihnen als antisemitisch Bedrängten und Verfolgten – ganz gleich, woher sie kommen – ein Refugium bietet; einen, in dem sie nicht länger eine Minderheit sind, die auf den guten Willen der Mehrheit angewiesen ist; einen, der dem Antisemitismus wehrhaft entgegentritt. Israel ist daher die "im Staat zusammengefasste Emanzipationsgewalt" der Juden, die im Zionismus ihre Leitidee hat.

Die Proklamation des Staates Israel vor 70 Jahren, am 14. Mai 1948, bedeutete die Materialisierung jüdischer Souveränität und damit den Albtraum der Antisemiten jeglicher Provenienz.

Bild: Titelbild konkret 9/14

Zurück

Ins Archiv

Ins Archiv der konkret-News geht es hier entlang.