Aktuelles

tl_files/hefte/2019/abo0519start.jpg

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

Aus aktuellem Anlass

02.05.2013 12:15

Spot on

Frerk Blome über "Frohes Schaffen" von Konstantin Faigle, einer Doku über die "abstrusen Ausmaße" des Glaubens an den Mythos Arbeit, in der selbiger auf anschauliche Weise als bloßer Aberglaube entlarvt wird.  

Weiter …

02.05.2013 11:25

Spot on

René Martens über  "The Court" von Michele Gentile und Marcus Vetter, "einer Mixtur aus Porträt und Behörden-Homestory", in der es um den Prozeß gegen den kongolesischen Warlord Thomas Lubanga Dyilo geht, welcher 2012 vom Internationalen Strafgerichtshofs verurteilt wurde, weil er "gewaltsam Kindersoldaten für Kriegsverbrechen seiner Miliz im Bürgerkrieg" rekrutiert hatte. Langfassung der Besprechung aus KONKRET 5-2013.

 

Weiter …

29.04.2013 11:13

Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg

Noch bis zum 30. 6. gibt es in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme die Sonderausstellung "Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg" zu sehen (http://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/index.php?id=3335).  In KONKRET 11/2005 rezensierte Jörg Später das Buch »Unsere Opfer zählen nicht«. Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg, das sich mit dem Leiden und dem Widerstand der Kolonialisierten im Zweiten Weltkrieg auseinandersetzt.

Weiter …

24.04.2013 16:37

KONKRET CD-Rom 1974-2012 erschienen!

Was lange währt usw. usf. - die konkret CD-Rom 1974-2012 mit allen Texten, Volltextrecherche und Titelbildern in bunt und mit Farbe ist bei uns eingetroffen und wird nun ausgeliefert.

Weiter …

26.03.2013 12:42

Niedrige Beweggründe

Joachim Gauck war auf Gedenktour im italienischen Sant’Anna di Stazzema, jenem italienischen Dorf, in dem eine SS-Einheit am 12. August 1944 etwa 560 Menschen, mehrheitlich Frauen und 116 Kinder, tötete. Bis heute hat kein deutsches Gericht gegen die wenigen noch lebenenden Täter Anklage erhoben. Warum auch? Es genügt völlig, den dauerbetroffenen Joachim Gauck auf die Opfer von einst und ihre Nachkommen loszulassen. Mit einer schmierigen Umarmung, einem feuchten Händedruck und ein paar herrenmenschlichen Worten macht er alles wieder gut.

KONKRET sprach in der Novemberausgabe 2012 mit der Rechtsanwältin Gabriele Heinecke, die den Verband der Opfer von Sant’Anna di Stazzema in Deutschland juristisch vertritt, über die Einstellung des Verfahrens.

Weiter …