Aktuelles

aboprämie 6-17

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

"Aber wenn ich werd' schreien, wird besser sein?"

Jens Hoffmann
"Aber wenn ich werd' schreien, wird besser sein?"
Die Lebensgeschichte der lettischen Jüdin Ruth Fridlendere
konkret texte 52 

208 Seiten
ISBN 978-3-930786-59-6

18,50 € inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
akzeptierte Zahlungsmethoden: SEPA-Lastschrift, Vorauskasse-Überweisung

lieferbar - zur Bestellung hier klicken

 

Das Buch

Ruth Fridlendere war acht Jahre alt, als die Deutschen im Sommer 1941 Lettland besetzten und zusammen mit örtlichen Helfern begannen, ihren Plan eines ›arischen‹ Reiches im Osten Europas zu realisieren. Anders als die meisten ihrer Angehörigen überlebte sie die Massenmorde der Nazis an mindestens 90.000 jüdischen Männern, Frauen und Kindern in Lettland. Fast vier Jahre, bis zu ihrer Befreiung am 9. Mai 1945, lebte Ruth Fridlendere zusammen mit ihrer jüdischen Mutter und unterstützt von ihrem nichtjüdischen Vater im Versteck – die meiste Zeit in einem Erdbunker am Stadtrand von Ventspils.

Dieses Buch beschreibt, wie Ruth Fridlenderes Leben vor, während und nach der Zeit der Verfolgung verlief und welche Spuren die Kriegsjahre darin hinterlassen haben. Es basiert auf ausführlichen Gesprächen, die der Autor mit Ruth Fridlendere in Lettland geführt hat.

Der Autor

Jens Hoffmann, geboren 1968, lebt als Autor in Berlin. 2008 erschien in der konkret-texte-Reihe seine Studie »Das kann man nicht erzählen«. ›Aktion 1005‹ – Wie die Nazis die Spuren ihrer Massenmorde in Osteuropa beseitigten, zu der er zur Zeit einen Ergänzungsband vorbereitet.