Aktuelles

aboprämie 5-17

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

Amerika, dich haßt sich´s besser

Andrei S. Markovits
Amerika, dich haßt sich´s besser
Antiamerikanismus und Antisemitismus in Europa
konkret texte 40 

240 Seiten
4. Auflage
ISBN 978-3930786-45-9

15,00 Euro inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
akzeptierte Zahlungsmethoden: SEPA-Lastschrift, Vorauskasse-Überweisung

2004

lieferbar - zur Bestellung hier klicken

Das Buch

Das vorliegende Buch erklärt, warum die Aversion gegen Amerika immer größer, lauter, entschiedener wird und die Westeuropäer inzwischen mehr eint als jede andere politische Emotion – die gemeinsame Antipathie gegen Israel ausgenommen. Markovits zeigt, daß der Antiamerikanismus nur wenig mit dem konkreten Handeln der USA, dafür aber viel mit dem Status Amerikas als halluziniertes Gegen-Europa zu tun hat. Ein Exkurs über den gegenwärtigen, sich europaweit manifestierenden Antisemitismus stellt dessen zentrale Bedeutung für den Antiamerikanismus heraus.

Der Autor

Andrei S. Markovits, 1948 in Rumänien geboren, lebt seit 1967 in den USA. Er unterrichtet Politikwissenschaft und Soziologie an der University of Michigan in Ann Arbor.

Pressestimmen

Überzeugend und ohne Polemik

„Jüdische Allgemeine“

[Markovits ist] ein eloquent geschriebenes Buch gelungen. Seine Argumente sind brillant arrangiert und die These des Werkes fordert zum Nachdenken und genaueren Hinsehen heraus.

„Zeitschrift für Politikwissenschaft“

Ein wichtiges und im besten Sinne aufklärerisches Buch

"Criticón"

Markovits provoziert mit Argumenten, die sich auf empirisches Material stützen. Markovits‘ Analysen widersprechen der herrschenden Sichtweise – gerade deshalb aber sollte sich Europa provoziert fühlen.

"Spectrum"

Dies ist eines der bedeutendsten Bücher dieses - und sicher auch des nächsten – Jahres.

"Der Standard"