Aktuelles

aboprämie

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

Aus aktuellem Anlass

06.09.2013 13:43

Spot on

Jürgen Kiontke über Julia Oelkers Film "Can't be silent", "ein bedrückendes Dokument über schwer verständliche Zustände".

Weiter …

05.09.2013 15:50

"Du bist die Wahl"

Aller Voraussicht nach wird die Wahlbeteiligung bei den kommenden Bundestagswahlen wieder mal sinken – vielleicht sogar erstmals unter 70 Prozent. Mit einer Flut von Kampagnen für den Gang zum Kreuzchenmachen soll das verhindert werden. Von Johannes C. Reinhardt

Weiter …

27.08.2013 15:47

Wolfgang Herrndorf ist tot

In der Nacht zum 27. August ist der Schriftsteller Wolfgang Herrndorf gestorben. Horst Tomayer hat ihm, noch vor der Nachricht von Herrndorfs Tod, einige Worte gewidmet, in Tomayers Tagebuch der September-KONKRET. 

Weiter …

20.08.2013 15:00

Claus Jacobi – kein Nachruf

Wenn de mortuis nihil nisi bene gesagt werden dürfte, müßte man über den toten Claus Jacobi schweigen. Und das wäre doch auch nicht recht. Deshalb hier in memoriam einige Auftritte des ehemaligen Chefredakteurs vom „Spiegel“, von der „Welt am Sonntag“, der „Welt“ und Redaktionsdirektors der „Bild“-Zeitung, des „großen Journalisten“ mit „Sinn für das Feine“, dessen „Wesen so elegant war wie seine äußere Erscheinung, er hatte Stil und Manieren“  (Nachruf des Verlags), in der KONKRET-Rubrik Gremlizas Express und in Tomayers ehrlichem Tagebuch

Weiter …

05.08.2013 11:50

Stierhoden, Luftpumpe, Anabolika

Jetzt ist es raus: Auch in Westdeutschland wurde systematisch gedopt. Wen es wundert, daß Anabolika, Epo und Testosteron des Leistungssportlers täglich Brot sind, der sollte vielleicht öfter mal ein die Hirntätigkeit stimulierendes Präparat einwerfen; oder aber konkret lesen. In der Sportausgabe der konkret von 1982 erzählt Manfred Blödorn eine kleine Geschichte des Dopings. Weder heute noch gestern haben sich Spitzensportler nur auf ihre Muskeln verlassen. Sie helfen vor jedem Wettkampf kräftig nach mit allem, was die Pharmaindustrie und die Phantasie ihrer Trainer und Ärzte hergibt.


Weiter …