Aktuelles

aboprämie 5-17

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Tomayers Video-Tagebuch

No-Go-Area Deutschland

Filmkritiken

Termine

konkret 5/17

in konkret

Hinterm Mond
Die neue US-Regierung bremst Bildung und Wissenschaft. Von Svenna Triebler

»Scheißkanaken!«
Florian Sendtner über den Abschluss der Ermittlungen zum Münchner Amoklauf

Stoiper, Toprint unt so feiter
Michael Schilling über bayerische Bildungslücken

»Nimm ihnen alles!«
Wie der Film »Holodomor« zur Relativierung des Holocaust beiträgt. Von Sabine Lueken

Geschichtslücke
Die Bremer Firma Kühne und Nagel, einst Profiteur der Enteignung der Juden im Nationalsozialismus, will kein Mahnmal vor der eigenen Haustür. Von Radek Krolczyk


links & rights
Peter Kusenberg über das Point-&-Click-Adventure »Thimbleweed Park«

von konkret

Aktuelles

22.05.2017 11:00 von konkret-Redaktion

Die Horst-Tomayer-Gedenkradfahrt 2017

Zur Erinnerung an den großen Dichter, Schauspieler und Zwischenrufer Horst Tomayer (1938 - 2013) findet auch dieses Jahr eine Horst-Tomayer-Gedenkradfahrt von Hamburg nach Berlin statt.

Weiter …

16.05.2017 12:09 von konkret-Redaktion

Schwanzvergleich der Koryphäen

Im NSU-Prozess präsentieren die Verteidiger Beate Zschäpes psychiatrische Gutachten, die die Schuldfähigkeit der Angeklagten in Zweifel ziehen sollen. Von Friedrich C. Burschel

Weiter …

12.05.2017 13:14 von konkret-Redaktion

Zum Tod von Ruben Eberlein

Der konkret-Autor und Afrikanist Ruben Eberlein ist tot. Er starb nach langer Krankheit in Berlin. Seit 2006 schrieb er für konkret über politische Entwicklungen auf dem afrikanischen Kontinent. Zuletzt plante die Redaktion mit Eberlein ein Buch über den Islamismus in Afrika. Zur Erinnerung an unseren Autor veröffentlichen wir seinen letzten Beitrag, der in konkret 7/16 erschien und zunehmende soziale Konflikte im Nigerdelta behandelte.  

Weiter …

Spot On

12.04.2017 13:06

The Birth of a Nation

Parkers »The Birth of a Nation« ist sowohl seichte Romanze als auch bierernster Sklaverei-Epos, in dem er seine Figuren mit heiligem Zorn als tiefgläubige Helden inszeniert, deren bluttriefende Verzweiflungstaten stets der guten Sache dienen. Tim Lindemann hat den Film gesehen.

Weiter …

04.04.2017 12:04

Es war einmal in Deutschland

»Es war einmal in Deutschland« fügt sich als munterer Jungenstreich der Überlebenden in die Serie filmisch und inhaltlich belangloser NS-Thematisierungen ein, bringt einen dank jiddischem Wortwitz aber auch hin und wieder zum Schmunzeln. Anina Valle Thiele hat den Film gesehen.

Weiter …

30.03.2017 10:45

Die andere Seite der Hoffnung

Kaurismäki verquickt in »Die andere Seite der Hoffnung« den realpolitischen Hintergrund mit seinem ganz eigenen Filmuniversum. Im Gegensatz zu vielen anderen Integrationskomödien wird hier nicht geheuchelt, sondern Wert auf lakonischen Humor und Solidarität gelegt. Tim Lindemann war für uns im Kino.

Weiter …

23.03.2017 14:30

Der Himmel wird warten

Frauen, die dem Djihadismus verfallen – Der Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar gelingt es, die hoch komplexe Thematik in ein Sozialdrama zu gießen, ohne die üblichen tristen Bildwelten und biederen Dialoge des Genres zu bemühen. Katrin Hildebrand war für uns im Kino.

Weiter …

23.03.2017 14:24

Alles gut

»Alles gut« zeigt zwei Flüchtlingsfamilien bei ihren Bemühungen um Integration. Die Nähe, die man dabei zu den stereotypisierten Figuren aufbaut, lässt die Menschen dahinter erkennen und dekonstruiert Klischees. Eine Besprechung von Nicolai Hagedorn.

Weiter …

konkret Konsum

Abonnieren

Ob im In- oder Ausland: konkret gibt's im Abo günstiger. Wer uns einen neuen Abonnenten oder eine neue Abonnentin wirbt, bekommt dafür eine prima Prämie.

StudentInnen, SchülerInnen und Hartz-IV-EmpfängerInnen zahlen bei uns 10,- Euro weniger.

Hier geht´s zum Aboformular

Streetwear

konkret zieht an: T-Shirts, Kapuzen-Sweater und den "Die Wahrheit ist immer konkret"-Schal gibt es im Konsum. Außerdem findet Ihr dort noch einige nicht zu verachtende Raritäten.

Hier geht´s in den Shop

Das digitale Archiv

Alle drei Jahre wieder gibt es sämtliche von Hermann L. Gremliza herausgegebenen Jahrgänge versammelt auf einer CD-Rom mit Volltextsuche, die keine Wünsche offen läßt.

Wer jetzt noch einmal nachlesen will, was andere schon immer nicht wissen wollten, erhält das digitale konkret-Archiv zum Preis von 100 Euro (StudentInnen und SchülerInnen: 60,00 Euro). Wer bereits eine Vorgängerversion sein oder ihr Eigen nennt, zahlt nur 30 Euro.

Hier geht´s in den Shop